Foodblogging…

Mein allererster Post als Foodblogger! Es ist ja erstaunlich leicht, so einen Blog aufzusetzen. Viel schwerer war es, einen vernünftigen Namen zu finden und viel schwerer wird es sein, das Ganze zu füllen, zu pflegen und ein nettes, zu mir passendes Publikum zu finden. Ich bin noch bei Weitem kein Profi am Herd, probiere einiges zum ersten Mal aus und es werden hier wohl in erster Linie meine Kochexperimente zu finden sein.

Die Grundidee dieses Blogs besteht darin, die Informationen, die ich während meiner Kocherei sammle, irgendwo zu dokumentieren. Das Internet bietet eine Fülle an Informationen, die häufig erst zusammengesucht werden müssen. Wenn ich ein Rezept aus dem Internet verwende, lese ich meist 5 – 10 Alternativrezepte durch, bevor ich mich für eines oder eine Mischform von mehreren entscheide. Koche ich das gleiche Gericht noch einmal, steht mir das ganze Prozedere erneut bevor. Aber auch bei Kochbüchern weiss ich nach einiger Zeit nicht mehr, woher ich das Rezept hatte geschweige denn die Details. Deshalb dieser Blog als Gedankenstütze und natürlich ebenfalls, um den flüchtigen Genuss eines gelungenen Essens ein wenig zu verlängern.

Es wird voraussichtlich nicht nur um Rezepte gehen, sondern um alles Mögliche aus dem kulinarischen Bereich. Ich gehöre zu den Leuten, die alles Unbekannte probieren müssen und die gerne durch die ganze Stadt fahren, um in einem Spezialitätengeschäft ein bestimmtes Produkt zu ergattern. Meine kulinarischen Eskapaden, sei es im Topf oder im Einkaufskorb, sollen hier festgehalten werden.

Als Beispiel und Vorgeschmack unten: Mein erster Versuch, Kaffee am Herd zu rösten (Hat nicht ganz funktioniert, aber Folgeexperiment kommt sicher).

Kaffeerösten

Advertisements


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s