Kimchi-Omelette

Seit ein paar Wochen befindet sich ein Glas selbstgemachtes Kimchi im Kühlschrank, von dem ich immer wieder löffle. Es leert sich langsam aber sicher und bevor es aus ist, wollte ich es noch auf irgendeine Art und Weise in einem Gericht verwenden. Bei meinen frühen Kimchi-Recherchen hatte ich einmal ein Kimchi-Frittata-Rezept gesichtet. Auf der Suche danach, bin ich nicht bei der Frittata sondern bei David Lebovitz und über ihn beim  Kimchi-Omelette von steamy kitchen gelandet.  Heut ist ein günstiger Zeitpunkt, um dieses Rezept auszuprobieren, denn es ist Sonntag und außer Eiern und Kimchi hab ich gar nicht so vieles Essbares im Haus. Leider fehlen mir für das Originalrezept deshalb auch das Mirin und die Zucchini. Deshalb eine Abwandlung, die durch den Inhalt meines Tiefkühlfaches bestimmt wird. Aber mit Tiefkühlerbsen und eingefrorenem Blattkoriander steh ich nicht mal so schlecht da.

Wenn ich frischen Koriander kaufe, schaffe ich es selten, alles rechtzeitig aufzubrauchen und friere ich immer einen Teil in kleinen Plastikdöschen in Eiswürfelgröße ein und verwende ihn immer wieder bei warmen Speisen. Das Kimchi-Omelette war herrlich. Süsslich-säuerlich, mild-scharf, gemüsig-frisch und erstaunlich vielschichtig für etwas, das in so kurzer Zeit zubereitet werden kann. Zukünftig ein Favorit für die schnelle Küche!

Zutaten:

  • 3 Eier
  • 3 gehäufte Esslöffel aus dem Kimchi-Glas
  • Tiefkühl-Erbsen, etwa eine Handvoll
  • Koriander frisch oder in meinem Fall gefroren
  • Pfeffer
  • Öl

Zubereitung

Das Kimchi bei Bedarf klein schneiden. Die Eier verquirlen, den gefrorenen Koriander am besten hier bereits einrühren. Etwas Öl in der Pfanne erhitzen und das Kimchi zugeben, bald darauf auch die Erbsen. Die Eier darüber schütten, pfeffern und etwa 2 Minuten auf mittlerer Hitze braten. Falten ohne dass es wie bei mir zerfällt und herausnehmen sobald das Ganze Ei gestockt ist. Je nach Geschmack und Verfügbarkeit mit frischen Kräutern (Schnittlauch, Petersilie) garnieren und sich beim Verspeisen über die wunderbaren Aromen freuen.Kimchi-Om 2

About these ads


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.